Vita

Seit vielen Jahren helfe ich Kaninchen aus Notsituationen heraus und oftmals bringen sie in dieser Situation eine Reihe von Krankheiten mit. Meine Freude liegt darin, diesen Tieren soweit wie möglich ein würdiges Zuhause zu geben, wo sie ein möglichst artnahes und glückliches Leben kennenlernen dürfen und eine liebevolle Versorgung erfahren.
Der Umgang und die Pflege dieser Tiere brachte mir mit den Jahren sehr viel Erfahrung ein, Verhaltensweisen und Krankheitssymptome bei Kaninchen zu erkennen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen umzugehen.

 

Angefangen hat alles, als mein erstes Kaninchen Anton schwer erkrankte und trotz vieler Besuche bei Tierärzten und Tierkliniken weder eine nachvollziehbare Diagnose, noch eine hilfreiche Behandlung für Anton erfuhr. Doch ahnte ich, dass es da noch etwas geben musste, was ihm helfen könnte und so machte ich mich auf die Suche nach einer Tierheilpraktikerin. So gab ich also meine letzte Hoffnung in die Hände einer Tierhomöopathin und tatsächlich, 4 Wochen später ging es meinem Tier besser!


Mit der Zeit und weil ich immer mehr mitbekam, welche tollen Möglichkeiten die klassische Homöopathie eigentlich bietet, lernte ich diese Art der Behandlung immer mehr zu schätzen und begann selbst eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin. Doch obwohl die Tierheilpraktikerschule sehr anspruchsvollen medizinischen Lernstoff und vorbildliche Lehrmethoden bot, merkte ich, dass mir die Ausbildung in der klassischen Homöopathie nicht ausreichte. Es war nicht dasselbe, was ich schon seit Jahren bei der Behandlung meiner Tiere mitbekam.

 

Ich wollte sehr viel mehr über die klassische Homöopathie wissen und so entschied ich mich zusätzlich zur Tierheilpraktikerschule für eine mehrjährige Ausbildung an einer Schule, in der ich die klassische Homöopathie in vollem Umfang nach Hahnemanns Lehren studieren durfte und lernte mehrere interessante und hilfreiche Techniken seiner späteren Schüler kennen.


Mein Wissen in der klassischen Homöopathie verdanke ich vor Allem der Schule Organon für klassische Homöopathie in Pohlheim und dem Zentrum für klassische Homöopathie in Karlsruhe.
Mir wurde mit der klassischen Homöopathie wertvolles Wissen in die Hand gegeben, die ich nach bestem Wissen und Gewissen heute meinen Patienten zugute kommen lassen möchte.

In meiner Praxis werden natürlich nicht nur Kaninchen behandelt, sondern auch Hunde, Katzen, Meerschweinchen, Vögel, Schildkröten, Mäuse, Hamster, und Andere.

Selbstverständlich bilde ich mich stetig durch Seminare und Fachliteratur weiter.